zuivel

SI Foodware - Betriebssteuerung

Durch den Einsatz des SI Foodware-Moduls für die Betriebssteuerung in Ihrer Lagerhaltung und Produktion verschaffen Sie sich viele Vorteile. Dank der großen Schaltflächen und der einfachen Gestaltung der Benutzeroberfläche sind die Dialogfelder außergewöhnlich gut für Touchscreens geeignet, so dass Ihre Mitarbeiter viele Aufgaben besonders schnell erledigen können. Dieser Effizienzgewinn ist jedoch nicht der einzige Vorteil. Auch andere Abteilungen profitieren von der integrierten Lösung.

Das SI Foodware - Modul für die Betriebssteuerung ermöglicht die Verwaltung Ihrer Lagerbestände in Echtzeit. Wenn ein Artikel markiert wird, werden im Dialogfeld „Bestand“ sofort umfassende Informationen zu den vorhandenen Lagerbeständen angezeigt. Mit Filtern lässt sich die Auswahl eingrenzen, zum Beispiel nach Standort, Bincode oder Prüfstatus. Sobald die gewünschten Filter ausgewählt sind, berechnet SI Foodware, ob der betreffende Artikel im Lager verfügbar ist. Für jede Kombination von Standort, Zone, Bincode, Verfallsdatum, Chargennummer und Nummer der Versandeinheit lassen sich spezielle Berechnungsregeln erstellen.

Neben den Informationen über die verfügbaren Lagerbestände lassen sich mit den Funktionen für die Betriebssteuerung auch Angaben zu Produktionsaufträgen anzeigen, einschließlich des jeweiligen Materialbedarfs. Ausgehend vom Dialogfeld „Übersicht“ können Sie über den integrierten Kalender die Produktionsaufträge für unterschiedliche Tage anzeigen. Für jeden Produktionsauftrag haben Sie direkten Zugriff auf die Ablaufplanung und die zugehörigen Arbeitszettel (wie Produktionsarbeitszettel, Prozessarbeitszettel und Qualitätsarbeitszettel). Außerdem können Sie mit den Funktionen für die Betriebssteuerung den Ausstoß, den Verbrauch und die Kapazität von Produktionsaufträgen erfassen.

Fragen zu ERP für die Lebensmittelindustrie?

Bitte kontaktieren Sie mich